Wörrstadt Solar- und Windenergie

Über uns

juwi zählt zu den führenden Spezialisten für erneuerbare Energien und ist mit 20 Jahren Erfahrung einer der Pioniere der Branche.

Mit unserer starken regionalen Präsenz bieten wir die komplette Projektentwicklung sowie weitere Dienstleistungen rund um den Bau und die Betriebsführung erneuerbarer Energieanlagen an. Zu den Geschäftsfeldern der juwi-Gruppe zählen vor allem Projekte mit Wind- und Solarenergie.

Gegründet wurde juwi 1996 in Rheinland-Pfalz und hat heute seinen Firmensitz in Wörrstadt bei Mainz. Seit Ende 2014 ist zudem die Mannheimer MVV Energie AG Partner und Miteigentümer der juwi-Gruppe. Die juwi-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.000 Mitarbeiter und ist auf allen Kontinenten mit Projekten und Niederlassungen präsent.

Unser Antrieb: Mit Leidenschaft erneuerbare Energien wirtschaftlich und zuverlässig gemeinsam durchsetzen.

Bislang hat juwi im Windbereich rund 900 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von gut 2.000 Megawatt an rund 150 Standorten realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.600 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 2.200 Megawatt. Diese Energieanlagen erzeugen zusammen pro Jahr rund 7 Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht in Deutschland dem Jahresbedarf von mehr als 2,3 Millionen Haushalten. Für die Realisierung der Energieprojekte hat juwi in den vergangenen 20 Jahren insgesamt ein Investitionsvolumen von rund acht Milliarden Euro initiiert.

 

Auszeichnungen

Die juwi-Gruppe wurde in den zurückliegenden Jahren immer wieder für ihre unternehmerische Leistung, ihre Verdienste um Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz sowie als Arbeitgeber ausgezeichnet. Hier finden Sie eine Auswahl der Preise, die juwi und seine beiden Gründer Fred Jung und Matthias Willenbacher erhalten haben.

  • Deutscher Solarpreis 2007
  • Deutscher Klimaschutzpreis 2008
  • Greentech Manager 2009
  • Entrepreneur des Jahres 2009
  • Clean Tech Media Award 2009
  • Top-Platzierung bei „Great Place to Work“ in 2010, 2011 und 2012
  • Gold-Auszeichnung für CO2-neutral wirtschaftende Unternehmen (Verband UnternehmensGrün 2011)
  • Axia-Award Rhein-Main 2012
  • „Alternativer Gesundheitspreis 2015“ der BKK advita
Daten und Fakten
Gegründet: 1996 von Fred Jung (ju) und Matthias Willenbacher (wi)
Anteilseigner: 63% MVV Energie AG│37% Frema GmbH & Co. KG (Fred Jung und Matthias Willenbacher)
Umsatz: 575 Millionen Euro (2015)
Mitarbeiter: ca. 1.000
Gesamtleistung: 4.200 Megawatt
Windenergie-Anlagen: 900
Solarenergie-Anlagen: 1.600
Jahresenergieertrag: ca. 7 Mrd. Kilowattstunden, entspricht dem Jahresstrombedarf von mehr als 2.3 Mio. Haushalten
Investitionsvolumen: ca. 8,0 Mrd. Euro