Solar

Solaranlage Kigali, Ruanda

Kapazität:
250 kW
Jahresertrag:
325.000 kWh
Land:
181
Inbetriebnahme:
2007
Module:
400

Im Sommer 2007 hat die juwi solar GmbH den Bau der größten Photovoltaik-Anlage Afrikas erfolgreich abgeschlossen. Die von juwi im Auftrag der Stadtwerke Mainz AG errichtete Photovoltaik-Anlage hat eine Gesamtleistung von 250 Kilowatt und besteht aus rund 4.000 Dünnschichtmodulen des Modulherstellers First Solar. Kurt Beck, Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz, hat die Anlage im Rahmen einer Delegationsreise anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und Ruanda offiziell mit einem symbolischen Knopfdruck in Betrieb genommen.


Weitere Themen

Neuste Artikel

Vertriebsstart: MVV, Juwi, Windwärts und VSB bündeln Post-EEG-Lösungen im Produkt MVV 20 plus

Attraktive Weiterbetriebsoptionen für Betreiber von Windenergie-Anlagen. mehr

juwi erzielt starkes Audit-Ergebnis unter erschwerten Bedingungen

Erstmals findet externe ISO 9001-Überprüfung komplett online statt / Auditor von Lloyds Register… mehr

juwi baut in Westaustralien Wind- und Solarpark für Stromversorgung der Stadt Esperance

Hybridprojekt besteht aus 4-MW-PV-Park, zwei 4,5-MW-Windkraftanlagen und einem… mehr