30.09.2020 / Wind, Unternehmen, Presse

CEE Group erwirbt 24-MW-Windparkportfolio von juwi

Die CEE Group, der in Hamburg ansässige und auf erneuerbare Energien spezialisierte Asset Manager, hat die Windparks Haunetal (Hessen) und Ebenheim (Thüringen) von juwi erworben und damit ihr Wind-Portfolio auf 528 MW erhöht.

Der in Rheinhessen ansässige Projektentwickler juwi hat zwei Windparks mit einer Gesamtleistung von 23,6 MW veräußert. Der 11-MW-Windpark Ebenheim (Thüringen, Landkreis Gotha) verfügt über zwei GE 5.5-120-Turbinen mit einer Nabenhöhe von 161 m. Der Haunetal-Windpark (Hessen, Landkreis Hersfeld-Rotenburg) verfügt über vier Vestas V150-Turbinen mit einer Leistung von jeweils 4,2 Megawatt mit einer Nabenhöhe von 166 m. Drei der vier Turbinen wurden von CEE übernommen. Die verbliebene Turbine war von juwi als Bürgerbeteiligungs-Projekt konzipiert worden. 

Zwischen Juwi und der CEE Group besteht eine langjährige Geschäftsbeziehung. Die  aktuelle Transaktion ist das achte gemeinsame Projekt im Bereich der erneuerbaren Energien. Die CEE Group hat kürzlich den Windpark Mohlis erworben, zu dem auch die tausendste von juwi fertiggestellte Windkraftanlage gehört - ein Meilenstein für juwi als Pionier im Bereich der erneuerbaren Energien. 

„Angesichts einer soliden, langjährigen Geschäftsbeziehung freut es uns umso mehr, in diesem Jahr zwei Projekte mit CEE realisieren zu können“, kommentierte juwi-CEO Michael Class den Deal. „Wir möchten uns für diese erfolgreiche und stets vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken. Man sieht, dass CEE durchaus in der Lage ist, auch zwei Projekte nahezu gleichzeitig zuverlässig und effizient umzusetzen.“

Detlef Schreiber, CEO der CEE Group, sagte: „Es freut uns sehr, dass wir mit unserem seit 2011 hochgeschätzten Partner juwi ein weiteres Projekt erfolgreich abschließen konnten. Der Erfolg der CEE Group basiert auf der langjährigen Zusammenarbeit mit unseren Partnern, mit denen wir Projekte mit einer Gesamtleistung von mehr als 800 MW umgesetzt haben. Die Zusammenarbeit mit der juwi Group geht bis auf das Jahr 2011 zurück und wir freuen uns darauf, diese Zusammenarbeit sowohl auf deutscher als auch auf internationaler Ebene fortzusetzen.“ 

Jens Schnoor, CEE Investment Director, fügte hinzu: „Die Zusammenarbeit mit Juwi war erneut sehr erfolgreich und wir freuen uns darauf, auch in Zukunft zusammenzuarbeiten.“
 
Der Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben. Als langjährige Geschäftspartner von juwi und CEE Group haben die Deutsche Kreditbank AG und die Berliner Volksbank eG die Finanzierung der Akquisition übernommen.

Beide Windparks befinden sich derzeit im Bau. Die Inbetriebnahme wird für Sommer 2021 erwartet.


Zurück zur Übersicht

Weitere Themen

Wind Unternehmen Presse

Ihr Ansprechpartner

Felix Wächter, Pressesprecher der juwi-Gruppe

Felix Wächter
Pressesprecher

Rückrufbitte E-Mail


Neuste Artikel

juwi Shizen Energy baut 54-Megawatt-Solarpark auf ehemaligem Golfplatz in Japan

Anlage liegt rund 100 km nördlich von Tokio. Größtes Einzelprojekt des juwi Joint Ventures in Japan. mehr

Ausbau erneuerbarer Energien abseits des EEG

juwi-Vorstand Michael Class zu den TOP50-Lenkern der Energiewende gewählt. mehr