19.08.2019 / Unternehmen, Presse

Das Jahrhundertprojekt „Energiewende“ fasziniert noch immer

Als weltweit tätiges Unternehmen der Solar- und Windenergie-Branche bietet juwi viele spannende Jobs. Wir stellen zwei langjährige und erfahrene Mitarbeiter und ihre Tätigkeiten bei juwi vor: Thomas Krämer (im Bild links) ist seit 2009 bei juwi und leitet eines der Serviceteams für Wartung, Instandhaltung und Repowering von PV-Anlagen. Martin Jeromin (im Bild rechts) kümmert sich seit knapp fünf Jahren als Projektleiter vor allem um neue Windenergie-Planungen im Südwesten. Das komplette Interview lesen Sie hier im PDF.

Beruf und Famile im Einklang bringen

Neben einem modernen, nachhaltigen und freundlichen Arbeitsplatz in einem der energieeffizientesten Firmengebäude der Welt bietet juwi seinen Mitarbeitern zahlreiche Möglichkeiten, sich körperlich und mental fit zu halten. Liebevoll gestaltete Außenanlagen rund um die Holzbauten schaffen Raum für ruhige Momente im Berufsalltag, ein Grillplatz, ein Fußball- und ein Beachvolleyballfeld sorgen für gemeinsame Aktivitäten. Zum Sportangebot in Wörrstadt gehört zudem ein professionell eingerichteter Fitnessraum. In der Mittagspause verwöhnt das Team der Betriebsgastronomie „juwitality“ die Mitarbeiter. Saisonal, regional und mit viel Bio ist hier das Motto. Und auch für die Kleinsten ist bestens gesorgt: In der Kindertagesstätte „juwelchen“ werden sie professionell betreut.


Zurück zur Übersicht

Weitere Themen

Unternehmen Presse

Kontakt

Kontakt juwi HR

Human Resources
Energie-Allee 1, 55286 Wörrstadt

Rückrufbitte E-Mail


Neuste Artikel

JUWI gewinnt Betriebsführung für 85-Megawatt Solarpark in Südafrika

Es ist das bislang größte Drittprojekt für den O&M-Bereich des Unternehmens in der Region EMEA. mehr

JUWI übergibt Solarpark Zernitz an Stadtwerke Tübingen

Das 6,3 MW starke Sonnenkraftwerk im Landkreis Ostprignitz-Ruppin (Brandenburg) ging Ende Juli ans… mehr

Aus juwi und Windwärts wird JUWI – für noch mehr gute Energie

on nun an gemeinsam: Mit neuer Marke und frischem Wind treibt das neugeformte Projekt-entwicklungs-… mehr