Wind, Projektentwicklung

Windpark Perl

Kapazität:
18 MW
Land:
Deutschland
Region:
Saarland
Inbetriebnahme:
2018
Windräder:
6
Module:
Enercon E-115

Paradebeispiel für das Potenzial der Windenergie in den südlichen Bundesländern 

Der Windpark Perl nahe der deutsch-luxemburgischen-französischen Grenze (Landkreis Merzig-Wadern) im Westen des Saarlandes mit einer Gesamtleistung von 18 Megawatt ging nach mehr als sechs Jahren Entwicklungszeit im Juni 2018 in Betrieb. Pro Jahr erzeugen die sechs speziell für Binnenlandstandorte entwickelten Anlagen des deutschen Herstellers Enercon rund 54 Millionen Kilowattstunden Strom- das entspricht dem Jahresverbrauch von mehr als 17.000 Drei-Personen Haushalten. Die Nabenhöhe der Windräder beträgt 149 Meter, der Rotoredruchmesser 115 Meter. Mit seinen optimalen Windbedinungen gilt der Windpark Perl als Paradebeispiel für das vorhandene Potenzial der Windenergie in den südlichen Bundesländern


Zurück zur Übersicht

Weitere Themen

Ihr Ansprechpartner

Felix Wächter, Pressesprecher der juwi-Gruppe

Felix Wächter
Pressesprecher

Rückrufbitte E-Mail


Neuste Artikel

Windpark Amöneburg-Roßdorf

mehr

LEAG- Solarpark Welzow III

mehr

Solarpark Palmer Solar

mehr