Solar

Solarpark Nishi-Izu

Kapazität:
2 MW
Jahresertrag:
2,40 Mio. kWh
Land:
Japan
Inbetriebnahme:
2015

Anfang 2015 hat das deutsch-japanische Joint Venture juwi Shizen Energy in Nishi-Izu, rund 200 Kilometer südwestlich von Tokio, einen Zwei-Megawatt-Solarpark fertiggestellt. Das  Sonnenkraftwerk nutzt die Fläche einer ehemaligen Quarzmine zur Solarstromproduktion.


Zurück zur Übersicht

Weitere Themen

Neuste Artikel

"Große Fortschritte, aber noch kein Befreiungsschlag."

Was das verabschiedete Gesetzespaket inhaltlich bedeutet und auf was sich die Branche der… mehr

Aus juwi und Windwärts wird JUWI – für noch mehr gute Energie

on nun an gemeinsam: Mit neuer Marke und frischem Wind treibt das neugeformte Projekt-entwicklungs-… mehr

Erste deutsche „Wind+Speicher-Kombination“ geht in Betrieb

Innovationsprojekt von Smart Power und juwi setzt Maßstäbe. mehr