Solar

Solarpark Nishi-Izu

Kapazität:
2 MW
Jahresertrag:
2,40 Mio. kWh
Land:
107
Inbetriebnahme:
2015

Anfang 2015 hat das deutsch-japanische Joint Venture juwi Shizen Energy in Nishi-Izu, rund 200 Kilometer südwestlich von Tokio, einen Zwei-Megawatt-Solarpark fertiggestellt. Das  Sonnenkraftwerk nutzt die Fläche einer ehemaligen Quarzmine zur Solarstromproduktion.


Zurück zur Übersicht

Weitere Themen

Neuste Artikel

World's top utility-scale solar constructors list - juwi auf Platz 4

Dank neuer Märkte wie Ägypten, Vietnam und Australien verändert sich die Rangliste der weltweit... mehr

juwi und STAWAG führen Kooperation fort

Unternehmen wollen gemeinsam weitere Windenergieprojekte in der Region um Aachen entwickeln. mehr

CEE Group erwirbt 14,4 MW juwi-Jubiläumswindpark Mohlis

Unternehmen unterzeichnen Kaufvertrag für vier Anlagen vom Typ Vestas V136-3.6 auf HusumWind 2019. mehr