Wind

Windpark Massenhausen

Kapazität:
4 MW
Jahresertrag:
1 Mio. kWh
Land:
54
Region:
Hessen
Inbetriebnahme:
2011
Windräder:
2

Im März 2011 hat die juwi-Gruppe in Massenhausen, einem Ortsteil im Westen von Bad Arolsen, zwei leistungsstarke Windenergie-Anlagen in Betrieb genommen. Die beiden Turbinen des Herstellers Vestas nutzen den kostenlosen Energieträger Wind an der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen, um hier sauberen, CO2-freien Strom für die privaten Haushalte, Kommunen und Gewerbebetriebe im Waldecker Land zu erzeugen. Die Anlagen mit einer Gesamtleistung von vier Megawatt produzieren eine jährliche Strommenge von rund zehn Millionen Kilowattstunden. Dies entspricht einem Bedarf von etwa 3.000 Haushalten. Betreibergesellschaft ist die Cerventus Naturenergie GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der Energieversorgung Offenbach AG (EVO) und der juwi-Gruppe aus Wörrstadt (Rheinland-Pfalz).

Die beiden Windräder in Massenhausen verfügen über eine Gesamtleistung von vier Megawatt. In einem normalen Windjahr erzeugen die Windräder zusammen rund zehn Millionen Kilowattstunden sauberen Strom. Dies entspricht in etwa dem Jahresbedarf von 3.000 Haushalten. Gleichzeitig kann durch die regenerativen Kraftwerke pro Jahr der Ausstoß von über 7.500 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) vermieden werden.

Im März 2011 hat die juwi-Gruppe in Massenhausen, einem Ortsteil im Westen von Bad Arolsen, zwei leistungsstarke Windenergie-Anlagen in Betrieb genommen. Die beiden Turbinen des Herstellers Vestas nutzen den kostenlosen Energieträger Wind an der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen, um hier sauberen, CO2-freien Strom für die privaten Haushalte, Kommunen und Gewerbebetriebe im Waldecker Land zu erzeugen. Die Anlagen mit einer Gesamtleistung von vier Megawatt produzieren eine jährliche Strommenge von rund zehn Millionen Kilowattstunden. Dies entspricht einem Bedarf von etwa 3.000 Haushalten. Betreibergesellschaft ist die Cerventus Naturenergie GmbH, ein Gemeinschaftsunternehmen der Energieversorgung Offenbach AG (EVO) und der juwi-Gruppe aus Wörrstadt (Rheinland-Pfalz).

Die beiden Windräder in Massenhausen verfügen über eine Gesamtleistung von vier Megawatt. In einem normalen Windjahr erzeugen die Windräder zusammen rund zehn Millionen Kilowattstunden sauberen Strom. Dies entspricht in etwa dem Jahresbedarf von 3.000 Haushalten. Gleichzeitig kann durch die regenerativen Kraftwerke pro Jahr der Ausstoß von über 7.500 Tonnen des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) vermieden werden.


Zurück zur Übersicht

Weitere Themen

Neuste Artikel

„Der Aufwand lohnt sich“

2018 gewann juwi in jeder Runde mehrere Zuschläge für Windprojekte – in der Summe über 130 MW. mehr

juwi nimmt Neun-Megawatt-Solarpark in Griechenland in Betrieb

Technische Besonderheit macht Solarstrom noch günstiger. mehr

Big Data, Computerized Maintenence Management Systeme und sonnige Aussichten für PV-Freiflächenanlagen

5. Praxisforum der juwi Operations & Maintenance GmbH vernetzt Branchenexperten mit Querdenkern. mehr