Gelebte Werte

Gelebte Werte

Die Energiewende gestalten – im Grossen, wie im Kleinen: Das ist eine Aufgabe, die das Zusammenwirken vieler Kräfte braucht.

Zum Schutz des Klimas und der Umwelt kümmern wir uns bei juwi deshalb nicht nur um den Bau von Windparks und Solaranlagen. Wir arbeiten auch daran, möglichst nachhaltig mit unseren Energieressourcen umzugehen.

Besonders deutlich wird dies an unserem energieeffizienten Firmensitz in Wörrstadt südwestlich von Mainz. Fenster und Wände mit hohen Dämmwerten sorgen für effektiven Wärmeschutz. Energieeffiziente Kälte- und Wärmekreisläufe helfen uns, Energie zu sparen. Holzpellets und Kraft-Wärme-Kopplung auf Biogas-Basis sorgen für eine nachhaltige Energieversorgung, und natürlich erzeugen Photovoltaik-Module sauberen Solarstrom – an Fassaden, auf Carports und Dächern, und das auf einer Gesamtfläche von gut 13.000 Quadratmetern.

Auch bei der Ausstattung unseres Fuhrparks gehen wir mit gutem Beispiel voran: Unsere Mitarbeiter nutzen Elektrofahrzeuge, die mit Sonnenstrom betankt werden, oder – je nach Bedarf – Autos mit sparsamen Hybrid- und Dieselmotoren. Dank Mitfahrerbörse und Shuttle- Service kommt die nachhaltige Mobilität auch beim Pendeln zwischen Wohnort und Arbeitsstätte zum Tragen.

Dem Ziel einer nachhaltigen und dezentralen Wirtschaftsweise folgt auch die Betriebsgastronomie juwitality. Die Zutaten für die hochwertigen Mittagsmenüs kaufen wir überwiegend bei Anbietern aus der Region ein, zum Großteil in Bio-Qualität. Dies stärkt die heimische Wirtschaft, vermeidet lange Lebensmittel-Transporte und reduziert die Emission von Treibhausgasen.

Nicht zuletzt engagieren wir uns für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf: juwi hat deshalb im Jahr 2009 die Kindertagesstätte juwelchen gegründet. Knapp 70 Kinder erkunden hier die Welt, während ihre Eltern nebenan die Energiewende planen und verwirklichen. Unsere Kinder und deren Kinder sollen die gleichen Lebensgrundlagen vorfinden wie wir. Daran arbeiten wir mit ganzem Herzen.

"Mir ist es wichtig, dass unsere Kinder auch in Zukunft noch in einer sauberen Umwelt leben können."

Nicole Held
Erzieherin im juwelchen