Professionelles Ausschreibungsmanagement

Ihr Projekt - unsere Ausschreibungskompetenz - unser gemeinsamer Erfolg.

Die juwi-Gruppe gehört zu den erfolgreichsten Teilnehmern der Wind-Ausschreibungen in den Jahren 2018 und 2019. Das ist kein Zufall. Mit einer eingehenden Marktrecherche und umfassenden Simulationsrechnungen bereiten wir uns auf jede Ausschreibungsrunde intensiv vor.

Die richtige Markteinschätzung ist für den Erfolg im Ausschreibungsverfahren für Wind- und Solarenergie entscheidend. Dabei geht es nicht nur um den Zuschlag selbst sondern ganz entscheidend auch um die Zuschlagshöhe. Nur Bürgerenergiegesellschaften erhalten automatisch das Höchstgebot – für alle anderen Marktteilnehmer gilt: Die Gebotshöhe bestimmt die Vergütungshöhe. Schon ein um 0,1 Cent höherer Zuschlag erhöht den Projektwert pro Windenergie-Anlage um circa 150.000 Euro. Deshalb hat die juwi-Gruppe mit der Einführung des Ausschreibungsverfahrens für Wind Onshore einumfangreiches Ausschreibungsmanagement aufgebaut.


Unsere Bilanz

  • In den Jahren 2018 und 2019 hat juwi 50 Windenergie-Anlagen mit gut 160 Megawatt erfolgreich durch die Ausschreibungen gebracht.
  • Von unseren 16 Zuschlägen für Windenergie-Projekte lagen 13 oberhalb des durchschnittlichen Zuschlagniveaus.
  • Im Bereich Solarenergie waren wir mit fünf Projekten mit rund 100 Megawatt erfolgreich.

Ihr Ansprechpartner:

Marcus Krebs
Leiter Akquise und Vertrieb

Rückrufbitte
E-Mail