Datenschutzhinweise

1. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher unserer Webseite, wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an der juwi-Gruppe (dies sind alle gem. §§ 15 AktG mit der juwi AG verbundenen Unternehmen), sowie den angebotenen Produkten bzw. Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen.

Das für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite verantwortliche Unternehmen ist die juwi AG, Energie-Allee 1, 55286 Wörrstadt.

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sind: datenschutzbeauftragter(at)datenschutzexperte.de.
Sie können sich jederzeit gern auch direkt an datenschutz(at)juwi.de wenden.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes Anliegen, das wir sehr ernst nehmen. Die Beachtung der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telekommunikationsgesetzes (TKG) sowie des Telemediengesetzes (TMG) hat dabei für uns oberste Priorität. In unserem Unternehmen haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um den Datenschutz zu wahren.

Diese Datenschutzhinweise klären Sie über die Art, den Umfang und Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesen Internetseiten und Ihre damit in Zusammenhang stehenden Rechte auf.

Diese Datenschutzhinweise gelten zudem für die Datenverarbeitung durch alle in der EU ansässigen Unternehmen der juwi Gruppe: Energie-Allee 1, 55286 Wörrstadt, Deutschland, E-Mail: info(at)juwi.de, Telefon: +49 6732 96 57 0, Fax: +49 6732 96 57 7001.

Die Datenschutzhinweise werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Um sich hierüber zu informieren, empfehlen wir Ihnen die Datenschutzhinweise regelmäßig einzusehen.

Soweit auf andere Websites verlinkt wird, haben wir weder Einfluss noch Kontrolle auf die verlinkten Inhalte und die dortigen Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen, die Datenschutzerklärungen auf den verlinkten Websites zu prüfen. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob und in welchem Umfang personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet, genutzt oder dritten zugänglich gemacht werden.

 

2. Allgemeine Hinweise

Unsere Datenschutzhinweise sollen für jedermann einfach und verständlich sein. Die Datenschutzhinweise nutzen in der Regel die offiziellen Begriffe der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die offiziellen Begriffsbestimmungen werden in Art. 4 DSGVO erläutert.

Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihren persönlichen und sachlichen Verhältnissen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Für die Nutzung unserer Internetseiten ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie aktiv personenbezogene Daten preisgeben.

 

2.1 Nutzung der Webseite
Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, ist es technisch notwendig, dass über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver übermittelt werden. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver anonym aufgezeichnet: Name Ihres Internetproviders, Anzahl der Zugriffe auf unsere Websites im Tages- und Wochenverlauf, Anzahl der Besuche pro Seite, durchschnittliche Verweilzeit pro Seite, Anzahl der Feedbacks, Website, von der aus Sie uns besuchen sowie Ihre verkürzte IP-Adresse. Diese Daten werden zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Webseite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns ggf. kurzzeitig gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist anhand dieser Daten nicht möglich. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert, sodass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Nutzer herzustellen. Es erfolgt keinerlei Auswertung dieser Daten, außer für statistische Zwecke in anonymisierter Form. Eine Zusammenführung dieser Daten mit Daten anderer Datenquellen wird nicht vorgenommen und auch personenbezogene Nutzerprofile werden damit nicht erstellt.

 

2.2 Zusammenarbeit mit juwi
Im Rahmen der Anbahnung, Eingehung, Bearbeitung und Abwicklung von Vertragsverhältnissen und/oder der sonstigen Zusammenarbeit sowie zur Kontaktaufnahme erheben wir gegebenenfalls folgende Informationen:
a) Anrede, Vorname, Nachname, akademischer Titel
b) ggf. Geburtsdatum
c) E-Mail-Adressen
d) Anschrift
e) Telefonnummer (Festnetz und/ oder Mobilfunk)
f) Faxnummer
g) Grundstücksdaten
h) Bankverbindung
i) Funktion im Unternehmen/in der Behörde

Die Erhebung dieser Daten erfolgt zu den folgenden Zwecken:
a) Identifikation;
b) Durchführung unseres Vertragsverhältnisses;
c) Korrespondenz und Kommunikation;
d) Rechnungsstellung;
e) Bonitätsprüfung;
f) Abwicklung evtl. vorliegender Ansprüche sowie Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie bzw. den Kunden oder Lieferanten.

Zudem verarbeiten wir – soweit im Rahmen des Vertragsverhältnisses und/ oder der sonstigen Zusammenarbeit erforderlich – personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. öffentliche Register, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder die von sonstigen Dritten berechtigt übermittelt werden.

 

2.3 Kinder
Es liegt nicht in unserem Interesse, personenbezogene Daten von Kindern unter 16 Jahren zu erheben. Wir erfassen weder wissentlich noch absichtlich Daten über Kinder und sind uns bewusst darüber, dass eine Verarbeitung personenbezogener Daten von Kindern nur mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten zulässig ist. Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Daten über Ihr Kind erfasst haben, können Sie als Erziehungsberechtigter uns dies unter datenschutz(at)juwi.de mitteilen. Die Daten werden dann gelöscht.

 

3. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre Daten werden zu folgenden Zwecken von uns erhoben, verwendet und gespeichert:

a. Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll, erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

b. Sofern kein Vertragsverhältnis besteht, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, sofern dies zu Wahrung unseres berechtigten Interesses oder das eines anderen Unternehmen der juwi-Gruppe erforderlich ist, welches darin besteht unseren Hauptgeschäftszweck, die Planung und Durchführung von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien, zu verfolgen oder im Rahmen von Bonitätsauskünften sowie Straftaten aufzuklären oder verhindern, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

c. Wenn Sie personenbezogene Daten an uns übermitteln, wie z.B. Name und Kontaktdaten im Rahmen eines Kontaktformulars oder zur Anmeldung zu unserem Newsletter und/oder zur Bestellung unseres Firmenmagazins, so geschieht dies ausschließlich auf Basis einer freiwilligen Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

d. Zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, sowie nach dem Energiewirtschaftsgesetz), Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

e. Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet ist oder war, verarbeiten wir ihre Daten, um Sie – per E-Mail oder per Post - über Neuigkeiten und interessanten Veranstaltungen oder Ereignisse zu informieren und/oder um Sie zu Ihrer Zufriedenheit über von uns angebotenen Leistungen zu befragen. , nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sollten dies von Ihnen nicht gewünscht sein, so können Sie dieser Verwendung jederzeit widersprechen. Nähere Informationen zum Widerspruchsrecht finden Sie unter Punkt 6.

Ihre Daten werden erstmals ab dem Zeitpunkt der Erhebung, soweit Sie oder ein Dritter uns diese mitteilen, bei uns verarbeitet.

 

4. Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich an den einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (z. B. aus dem Handelsrecht und dem Steuerrecht). Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind oder unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht, werden die Daten gelöscht, wenn Sie zu diesen Zwecken nicht mehr erforderlich sind oder Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht machen.

 

5. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nicht statt, außer:
a) wenn wir in der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung explizit darauf hingewiesen haben,
b) wenn Sie ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben,
c) die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
d) im Falle, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und
e) soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Innerhalb der juwi-Gruppe (dies sind alle gem. §§ 15 AktG mit der juwi AG verbundenen Unternehmen), erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf personenbezogene Daten, die diese zur Erfüllung vertraglicher und/oder gesetzlicher Pflichten brauchen. Soweit dies gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Anbahnung, Eingehung, Bearbeitung und Abwicklung von Vertragsverhältnissen und/oder für die sonstige Zusammenarbeit erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Unternehmen der juwi-Gruppe, Unterauftragnehmer, Kooperationspartner, Investoren, Banken und deren Vertreter, Rechtsanwälte und Steuerberater, Gerichte und andere öffentliche Behörden sowie Übersetzer zum Zwecke der Korrespondenz und zur Geltendmachung von Ansprüchen und/oder Rechten und/oder für die Verteidigung von Rechten sowie an IT-Dienstleister, die wir im Rahmen von Auftragsverarbeitungen heranziehen oder auch Versicherer. Die weitergegebenen Daten dürfen von Dritten ausschließlich zu den jeweils genannten Zwecken verwendet werden. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den oben aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir nutzen darüber hinaus für die Abwicklung unserer Services externe Dienstleister, die wir sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt haben. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Mit welchen wir erforderlichenfalls Auftragsverarbeitungsverträge gem. Art. 28 DSGVO geschlossen haben. Diese sind Dienstleister für das Webhosting, den Versand von E-Mails sowie Wartung und Pflege unserer IT-Systemen usw. Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben Datenübermittlungen in Länder außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer“) ergeben sich im Rahmen der Entwicklung und Errichtung weltweiter erneuerbarer Energie Projekte sowie der Verwaltung und dem Betrieb von durch uns genutzten IT-Systemen. Folgendes wird hierbei vorausgesetzt und durch uns erfüllt:
a) Die Erfüllung eines gesetzlichen Erlaubnistatbestands
b) Insbesondere gewährleisten wir ein angemessenes Datenschutzniveau nach Maßgabe der EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Datenverarbeiter in Drittländern durch den Abschluss entsprechender Verträge. Eine Kopie der durch die EU Kommission hierzu vorgegebenen Standardvertragsklauseln finden Sie im Internet unter:
https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/%20PDF/?uri=CELEX:32001D0497&from=DE

Eine Übermittlung von Daten ins Ausland oder an über- oder zwischenstaatliche Stellen findet nur statt, wenn dies gesetzlich zulässig oder gefordert ist.

 

6. Ihre Rechte

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu:

a. Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

b. Gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

c. Gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

d. Gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechten und/ oder Ansprüchen erforderlich ist;

e. Gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

f. Gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

g. Gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden. Die für unser Unternehmen zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, Hintere Bleiche 34, 55116 Mainz, Tel: 06131 208-2449, E-Mail: poststelle(at)datenschutz.rlp.de.

Sofern Sie weitergehende Fragen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, zu diesen Datenschutzhinweisen oder zu erteilten Einwilligungserklärungen haben, können Sie sich selbstverständlich jederzeit an unsere/en Datenschutzbeauftragte/en wenden. Etwaige Beschwerden bzgl. des Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten können Sie ebenfalls gerne an unsere/en Datenschutzbeauftragte/en richten. Kontaktdetails der/des Datenschutzbeauftragten: datenschutz(at)juwi.de

Widerspruchsrecht
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Ein Widerspruch gegen die in Nr. 3 e genannte Verarbeitung - Direktwerbung - ist jederzeit und ohne die Angabe von Gründen möglich.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formfreie Erklärung an juwi, gerne auch per E-Mail an datenschutz(at)juwi.de

 

7. Hinweise zu einzelnen Angeboten der Webseite

7.1 Newsletter
Sie wollen den auf der Webseite angebotenen Newsletter erhalten? Dann benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung erlauben, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sogenannte Double-Opt- in-Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann unseren Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Erhalt unseres Newsletters einwilligen. Sie erhalten dafür eine E-Mail mit einem Link, über den Sie bestätigen können, dass Sie als Inhaber der entsprechenden E-Mail-Adresse künftig Newsletter erhalten wollen. Mit der Bestätigung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck des gewünschten Newsletter Versand nutzen dürfen. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir, neben der für den Versand erforderlichen E-Mail-Adresse, die IP-Adresse, über die Sie sich für den Newsletter angemeldet haben sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Anmeldung und Bestätigung für den Newsletter. Auf diese Weise können wir einen möglichen Missbrauch zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen. Weitere Daten werden nicht erhoben.

Der Versand unserer E-Mail-Newsletter der juwi Gruppe erfolgt über den technischen Dienstleister CleverReach GmbH&Co KG, Mühlenstr. 43, 26180 und Rastede ("CleverReach"), an die wir Ihre bei der Newsletteranmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. Diese Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient unserem berechtigten Interesse an der Verwendung eines werbewirksamen, sicheren und nutzerfreundlichen Newslettersystems. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezugs eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland gespeichert. Wir haben mit CleverReach einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, in welchem wir die CleverReach verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Die Datenschutzerklärung von CleverReach können Sie hier einsehen https://www.cleverreach.com/de/.

CleverReach verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Mit Hilfe des sog. Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und werden nicht mir Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Diese Daten dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen.

Sie können den Newsletter jederzeit über den in jedem Newsletter eingefügten Link oder eine E-Mail abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mail-Adresse unverzüglich aus unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine fortgesetzte Nutzung der erhobenen Daten eingewilligt haben oder die fortgesetzte Verarbeitung ansonsten gesetzlich zulässig ist.


7.2 juwi Betreiber Login: Virtual Platform und juwi Betreiberinfo
Sie können sich für einen Betreiber Login registrieren, um über die jeweilige Plattform die Betriebsergebnisse Ihrer Solar- oder Windenergieanlage einsehen bzw. sich über den aktuellen technischen Zustand Ihrer Anlage informieren zu können.

Im Rahmen der Login-Einrichtung und Registrierung erheben und verwenden wir folgende personenbezogene Daten: Anrede, Vorname, Nachname, Postanschrift, geschäftliche E-Mail-Adresse, Firma, Benutzername und Passwort. Darüber hinaus können Sie freiwillige Angaben über ihre Funktion im Unternehmen, geschäftliche Mobil- Telefon- und Faxnummer machen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist die Erfüllung des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern die Verarbeitung zur Erbringung der gewünschten Dienste erforderlich ist.

Die Daten werden innerhalb der Online-Plattformen erfasst und gespeichert und können exportiert werden. Bei einer neuen Registrierung werden die Zugriffs-Informationen von juwi per E-Mail an den Benutzer verschickt. Passwörter werden von den Benutzern selbst vergeben und nicht durch juwi verwaltet.
Die Daten zu Registrierung und Einrichtung der “juwi Virtual Plattform“ werden an unseren Dienstleister meteocontrol GmbH, Spicherer Straße 48, 86157 Augsburg übermittelt, der den Onlineservice der Plattform bereitstellt. Ansonsten werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für die jeweilige online Dienstleistung genutzt. Wir haben mit meteocontrol einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, in welchem wir die meteocontrol verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Ihre Daten zum Betreiber-Login der “juwi Virtual Plattform“ und „juwi Betreiberinfo“ werden gelöscht, sobald der kaufmännische/technische Betriebsführungsvertrag zwischen Ihnen und uns beendet ist, oder Sie das Löschen des Betreiber-Logins aus anderen Gründen wünschen und soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Eine Änderung Ihres Logins, einschließlich der von Ihnen angegebenen Daten, können Sie durch entsprechende Nachricht an info(at)juwi-om.de oder direkt an datenschutz(at)juwi.de veranlassen.


7.3 Allgemeine Kontaktaufnahme
Sobald Sie mit uns in Kontakt treten – Kontaktformular, E-Mail oder Telefon - und uns Ihre Kontaktdaten zur Verfügung stellen, verarbeiten wir diese Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) im Wege der Korrespondenz.

Rechtsgrundlagen hierfür sind sowohl Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) als auch Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Geltendmachung der Kontaktaufnahme zu vertrieblichen Zwecken im Business-to-Business Bereich (B2B) unter Berücksichtigung einer Interessenabwägung kann als ein berechtigtes Interesse im Sinne der zweitgenannten Vorschrift angesehen werden.

Diese Daten werden nicht an Dritte außerhalb der juwi-Gruppe weitergegeben und unverzüglich nach der Kontaktaufnahme, sofern sich hieraus keine weitere Nutzungszwecke ergeben, gelöscht. Im Falle des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO können Sie der Verarbeitung widersprechen, soweit nicht die einschlägigen Gesetze u.a. zur Erfüllung eines Vertrages nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO eine Datenverarbeitung gestatten bzw. hierzu eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht.


7.4 Webformular zur Übersendung von Bewerbungen
Wenn Sie sich über unser Webformular bei uns bewerben, erheben wir personenbezogene Daten. Dazu gehören insbesondere Ihre Kontaktdaten (wie Vor- und Nachname, Anrede, Postanschrift, E-Mail-Adresse des Nutzers und Telefonnummer) sowie weitere von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten zu Ihrem Werdegang (z. B. Lebenslauf, Qualifikationen, Abschlüsse und Berufserfahrung) und Ihrer Person (z. B. Anschreiben, persönliche Interessen). Hierunter können auch besondere Kategorien personenbezogener Daten fallen (z. B. Angaben zu einer Schwerbehinderung). Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhoben und während der elektronischen Übermittlung verschlüsselt. Die Daten stammen aus dem online auszufüllenden Bewerbungsbogen und aus den hochgeladenen Dateien.

Die Datenverarbeitung dient der Anbahnung eines Beschäftigtenverhältnisses. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG. Daneben können Einwilligungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 2 BDSG als datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift herangezogen werden. Sofern die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Innerhalb unseres Unternehmens haben ausschließlich die Personen und Stellen (z. B. Personalwesen) Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens oder zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten unbedingt benötigen. Ihre Bewerbungen werden hierfür ggf. den jeweils zuständigen Verantwortlichen zur Prüfung weitergeleitet. In keinem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unbefugt an Dritte weitergeben.

Ihre Daten zu einer Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung werden während des laufenden Bewerbungsprozesses bei uns gespeichert und verarbeitet. Nach Beendigung des Bewerbungsprozesses (bspw. in Form einer Zu- oder Absage) wird der Bewerbungsvorgang inkl. aller personenbezogenen Daten 6 Monate nach der Beendigung des Bewerbungsprozesses aus dem System gelöscht. Im Falle einer Zusage behalten wir uns vor, Ihre Bewerbung auch länger aufzubewahren, sofern das Eintrittsdatum mehr als sechs Monate in der Zukunft liegt.

 

8. Sicherheit

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Diese Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung.

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten vor unerlaubtem Zugriff, Verwendung oder Veröffentlichung und tragen Sorge dafür, dass Ihre personenbezogenen Informationen, die auf unserer IT-Infrastruktur gespeichert werden, sich in einer kontrollierten sicheren Umgebung, in der unerlaubter Zugriff und Veröffentlichung verhindert wird, befinden. Alle unserer Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung der DSGVO, des BDSG-neu und anderer datenschutzrelevanter Gesetze und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.


9. Cookies

Unsere Website setzt Cookies ein, die vom Browser Ihres Geräts gespeichert werden und bestimmte Einstellungen zur Nutzung der Website enthalten (z. B. zur laufenden Sitzung). Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt und von Ihrem Browser gespeichert werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte Session-Cookies, die nach dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen oder die Speicherdauer abläuft. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen Website-Prozesse zu vereinfachen (z. B. das Vorhalten bereits ausgewählter Optionen). Werden durch einzelne, von uns implementierte, Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie
a) über das Setzen von Cookies informiert werden,
b) Cookies nur im Einzelfall erlauben,
c) die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen,
d) das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.
Die Cookie-Einstellungen können unter den folgenden Links für die jeweiligen Browser verwaltet werden:
a) Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
b) Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow
c) Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647 
d) Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE 
e) Opera: https://help.opera.com/en/latest/web-preferences/#cookies 

Sie können Cookies vieler Unternehmen und Funktionen, die für Werbung eingesetzt werden, auch einzeln verwalten. Verwenden Sie dazu die entsprechenden Nutzer-Tools, abrufbar unter https://www.aboutads.info/choices/  oder http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices.

Die meisten Browser bieten zudem eine sog. „Do-Not-Track-Funktion“ an. Wenn diese Funktion aktiviert ist, teilt der jeweilige Browser Werbenetzwerken, Websites und Anwendungen mit, dass Sie nicht zwecks verhaltensbasierter Werbung und Ähnlichem „verfolgt“ werden möchten. Informationen und Anleitungen, wie Sie diese Funktion bearbeiten können, erhalten Sie je nach Anbieter Ihres Browsers, unter den nachfolgenden Links:
a) GoogleChrome: https://support.google.com/chrome/answer/2790761?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de 
b) Mozilla Firefox: https://www.mozilla.org/de/firefox/dnt/ 
c) Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17288/windows-internet-explorer-11-use-do-not-track 
d) Opera: http://help.opera.com/Windows/12.10/de/notrack.html

Zusätzlich können Sie standardmäßig das Laden sog. Scripts verhindern. „NoScript“ erlaubt das Ausführen von JavaScripts, Java und anderen Plug-ins nur bei vertrauenswürdigen Domains Ihrer Wahl. Informationen und Anleitungen, wie Sie diese Funktion bearbeiten können, erhalten Sie über den Anbieter Ihres Browsers (z. B. für Mozilla Firefox unter: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/noscript/).
Bitte beachten Sie, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

 

10. Nutzung von Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Dabei wird die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt, wodurch eine Personenbeziehbarkeit ausgeschlossen werden kann. Wir speichern ausschließlich die gekürzten und so anonymisierten IP Adressen. Google Inc. mit Sitz in den USA ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten. Dies dient dazu Reports über die Website-Aktivitäten zusammengestellt und weitere, mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzungsbedingungen von Google Analytics und Informationen zum Datenschutz können über die folgenden Links abgerufen werden: http://www.google.com/analytics/terms/de.html und https://www.google.de/intl/de/policies/.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter URL http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren.

Ein Klick auf folgenden Link verhindert die Erfassung durch Google Analytics, indem ein sog. Opt-out-Cookie gesetzt wird: Deaktivierung von Google Analytics

Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

 

11. Google Maps

Unsere Homepage nutzt über eine Schnittstelle den Online-Kartendienstanbieter Google Maps. Anbieter des Kartendienstes ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Zur Nutzung der Funktionalitäten von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung des Kartendienstes Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots und an der einfacheren Auffindbarkeit der von uns auf der Website angeführten Adressen. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und Opt-out: https://www.google.com/settings/ads/.

 

12. Web Fonts

12.1 Fonts.com
Auf unserer Webseite benutzen wir „fonts.com“, einen Schriftarten-Dienst der Linotype GmbH, Werner-Reimers-Straße 2-4, 61352 Bad Homburg („fonts.com“). Bei jedem Aufruf unserer Webseite werden zur Darstellung der Texte in einer bestimmten Schriftart Dateien von einem „fonts.com“-Server geladen. Dabei kann ihre IP-Adresse an einen Server von „fonts.com“ übertragen werden und im Rahmen des üblichen Weblogs gespeichert werden. Die Weiterverarbeitung dieser Informationen obliegt „fonts.com“, die entsprechenden Bedingungen und Einstellmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von „fonts.com“.


12.2 Font Awesome
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Fonticons, Inc. bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Fonticons, Inc.  aufnehmen. Hierdurch erlangt Fonticons, Inc.  Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, werden diese Symbole nicht genutzt oder angezeigt. Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie unter https://fontawesome.com/help und in der Datenschutzerklärung von Fonticons, Inc.: https://fontawesome.com/privacy.

   

13. Social Media

13.1 Social-Media-Verlinkungen
Soziale Netzwerke - Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram - sind auf unserer Website lediglich in Form eines Links zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken des eingebundenen Text-/Bild-Links, werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet. Erst nach der Weiterleitung werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Uns ist nicht bekannt noch haben wir Einfluss darauf, in welchem Umfang Ihre Daten von den einzelnen Anbietern verarbeitet werden, sobald Sie die Seite der Anbieter aufrufen Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Websites entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der von Ihnen genutzten Anbieter.

 

13.2 YouTube
Für Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von YouTube. Anbieter des Videoportals ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine Seite mit einem YouTube-Plugin besuchen, bekommen Sie ein Vorschaubild von diesem Video angezeigt. Durch einen Klick auf das Vorschaubild werden neben der Wiedergabe des Videos Verbindungen zu Servern von YouTube und zum Google-Werbenetzwerk DoubleClick aufgebaut. Der Verbindungsaufbau erfolgt unter den Einstellungen des sog. „erweiterten Datenschutzmodus“, so dass keine Cookies von YouTube gesetzt werden.

Dennoch findet durch den Verbindungsaubau mit YouTube eine Datenübermittlung statt, z. B. mit Informationen über die Seite, von der die Verbindung hergestellt worden ist.

YouTube kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sollten Sie in Ihrem YouTube Konto eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

juwi hat hierbei keinen Einfluss und nur beschränkte Kenntnis darüber, wie und in welchem Umfang Ihre Daten verarbeitet werden.

Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.


13.3 juwi Facebook Präsenz
Verantwortliche Stelle: Soweit die uns von Ihnen über Facebook übermittelten Daten auch oder ausschließlich von Facebook verarbeitet werden, ist neben uns auch die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der EU-DSGVO. Hierfür haben wir mit Facebook eine Vereinbarung gem. Art. 26 DSGVO über eine gemeinsame Verantwortlichkeit bei der Verarbeitung von Daten (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich sind, wenn Sie unsere Facebook-Fanpage besuchen. Diese Vereinbarung können sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Möchten Sie als Besucher unserer Facebook-Fanpage von Ihren Rechten (Auskunft, Berichtigung, Löschung Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, Widerspruch bzw. Widerruf) Gebrauch machen, können Sie sich sowohl an Facebook als auch an uns wenden. Sie können ihre Werbeeinstellungen selbstständigen in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken sie hierzu auf folgenden Link und loggen sich ein:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder https://www.youronlinechoices.com. Weitere Details entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook:
https://www.facebook.com/about/privacy/

Datenschutzbeauftragter von Facebook: Zur Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie das von Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular unter folgendem Link verwenden: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Datenverarbeitung zu statistischen Zwecken mittels Seiten-Insights: Facebook stellt sog. Seiten-Insights für unsere Facebook-Fanpage zur Verfügung:
https://www.facebook.com/business/pages/manage#page_insights. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, die Aufschluss darüber geben, wie Personen mit unserer Seite interagieren. Seiten-insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit unserer Seite und im Zusammenhang mit einem bereitgestellten Inhalt erfasst werden. Bitte beachten Sie, welche personenbezogenen Daten Sie über Facebook mit uns teilen. Ihre Daten können für uns Marktforschung- und Werbezwecke verarbeitet werden, selbst wenn Sie nicht bei Facebook eingeloggt sind. Bzw. keinen Facebook-Account besitzen. So können z. B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzerprofile erstellt werden. Die Nutzerprofile können wiederum verwendet werden, um z. B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Diese Datenerfassung erfolgt über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Fernen können in den Nutzerprofilen auch Daten, die unabhängig von den durch die Nutzer verwendeten Geräten sind, gespeichert werden; insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattform und bei diesen eingeloggt sind. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der optimalen Darstellung unseres Angebotes, der effektiven Information und Kommunikation mit den Kunden und Interessenten sowie in der gezielten Schaltung von Werbeanzeigen. Bitte beachten Sie, dass wir auf die Datenerhebung und die weitere Verarbeitung durch Facebook keinen Einfluss haben. Infolgedessen können wir keine Auskunft darüber erteilen in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten von Facebook gespeichert werden. Weiterhin können wir keine Aussage darüber treffen, ob Facebook bestehenden Löschpflichten nachkommt, welche Auswertung und Verknüpfung mit den Daten seitens Facebook vorgenommen werden und an wen die Daten von Facebook weitergegeben werden. Wollen Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook vermeiden, nehmen sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf.

 

13.4 Unternehmenspräsenz auf sonstigen Sozialen Netzwerken
Neben Facebook ist juwi auch noch auf weiteren Sozialen Netzwerken präsent, wie:
a) Twitter International Company, One Cumberland Place Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Ireland
b) Instagram Inc., Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Aquare, Grand Canal Harbour, Dublin 2 ireland
c) LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland
d) XING SE, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg Deutschland.

Verantwortliche Stelle, bei den sonstigen Sozialen Netzwerken: Sollten Sie unseren Unternehmensauftritt bei einem der obigen Anbieter besuchen, werden Ihre personenbezogenen Daten von dem jeweiligen Anbieter verarbeitet und dieser ist verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne der DSGVO. Für die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den jeweiligen Anbietern geltend gemacht werden können. Nur diese habe Zugriffe auf die von Ihnen erhobenen Daten. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, wenden Sie sich gerne jederzeit an uns.

Datenschutzbeauftragter: Hinweise zur Kontaktaufnahme mit dem Datenschutzbeauftragten der übrigen Social Media-Anbieter finden Sie hier:

e) Twitter: https://www.twitter.ethicspointvp.com/custom/twitter/forms/data/form_data.asp
f) Instagram Inc. https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970
g) Youtube: Google Ireland Limitied, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4 Ireland
h) LinkedIn Ireland Unlimited Company: https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/TSO-DPO
i) Xing SE: Datenschutzbeauftragter@xing.com

Verarbeitung von personenbezogenen Daten aufgrund Übermittlung von Daten über Sozialen Netzwerken an juwi: Sobald Sie mit uns über die verschiedenen Kommunikationswege, welche Soziale Netzwerke zur Verfügung stellen, in Kontakt treten, ist juwi eigenständig verantwortlich für die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung. Sollten Sie also über die unterschiedlichen Kommunikationswege (z. B. Chat-Funktion o. Kommentar-Funktion etc.) der Sozialen Netzwerke mit uns in Kontakt treten, werden wir Ihre Daten für den Zweck der Beantwortung der Frage verarbeiten, sodass wir Ihr Anliegen bestmöglich bearbeiten können. Rechtsgrundlage bei dieser Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Kommunikation nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

 

14. Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unserer juwitality-Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unserer Website (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus, z.B.

IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der juwitality Website, vom Nutzer getätigte Mausbewegungen.

Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unser Webangebot vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor ungewollten, automatisierten Zusendungen (Spam) zu schützen.

Google ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Seitens von uns erfolgt aus der Nutzung von reCAPTCHA keine Speicherung von personenbezogenen Daten. Generell gilt, dass personenbezogene Daten der betroffenen Person gelöscht oder gesperrt werden, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie zu der Datenschutzerklärung von Google kann unter folgenden Links entnommen werden: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/v3beta.html

 

15. Änderungen unserer Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise erforderlichenfalls, unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften, zu aktualisieren. Auf diese Weise können wir sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen anpassen und Änderungen unserer Leistungen berücksichtigen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren Besuch gilt die jeweils aktuellste Fassung.

Stand dieser Datenschutzhinweise ist August 2019.